Alltagsbewegung ist Training

Bewegung ist ein Muss:

Nur wer sich in ausreichendem Masse bewegt ,erhält Zufriedenheit und Gesundheit. Biologisch erklärt, der Mensch ist zum Bewegen geboren. Jedes Tier das man einsperrt wird krank oder Verhaltensgestört. In wie weit unsere Zivilisationskrankheiten, wie Burnout, Rückenleiden Übergewicht usw., durch Bewegung beeinflusst werden können, muss jeder für sich selber entscheiden. Sicher ist nur, ausreichende Bewegung in jedem Alter kann durch nichts ersetzt werden. Die Verantwortung für eine Gesunde Bewegungskultur hat daher mit zunehmendem Alter, jeder selber und kann nicht delegiert werden. Wir als Eltern sind für ein bewegtes Umfeld der Kinder verantwortlich, dass ist ein wesentlicher Teil einer gesunden Erziehung wo wir weitergeben.


Zielpublikum Ü50 & Kids

weil man da am meisten bewegen kann

1. starke Muskeln

Wer Trainings richtig ausgeführt und mit schwerem Gewicht bzw. vielen Wiederholungen zustande bringt, baut sich ein Muskelguthaben fürs Alter auf.

 

Zwischen dem 45. und dem 90. Lebensjahr verliert ein gesunder Mensch etwa die Hälfte seiner Muskelmasse. netdoktor.at

Die Hälfte von 50 Kilogramm Muskelmasse sind 25 kg. Die Hälfte von 40 Kilogramm Muskelmasse sind 20 Kilogramm.

Was, wenn du aber mehr als 20 Kilogramm Muskelmasse benötigen würdest, um noch selbst aufstehen zu können?

 

Regelmäßiges Training von Kniebeugen kann daher den Unterschied machen zwischen Pflegeheim und Spielen mit den Urenkeln.

 

2. funktionale Mobilität

Gerade bei den weit verbreiteten sitzenden Tätigkeiten, in unserer Gesellschaft verkürzent wir in bestimmten Körperpartien. Die Folge sind Rückenschmerzen und andere Beschwerden welche den Lebenskomfort einschränken. Entsprechendes Streching (dehnen) und Faszientraining (Blackroll) helfen diese Verkürzungen und schmerzhaften Verspannungen zu eliminieren.

 

3. koordinative Fähigkeiten

Gleichgewicht, Reaktionsfähigkeit sind ein Teil der Fähigkeiten welche gefördert und erhalten werden müssen um Gesund im Alltag bestehen zu können. Sie werden daher in einem ausgewogenen Trainingsprozess mit integriert.

 

4. natürliche Ernährung

Unser Gemüse und Obst hat nur noch den Bruchteil seiner ursprünglichen für uns notwendigen Spurenelemente. Die Landwirtschaft hat Züchtungen im Sinne des Wirtschaftlichen profits bevorzugt. Die gesunde Ernährung für einen ausgeglichen Stoffwechsel wird daher zur Wissenschaft. Unsere Ernährungsberatung ist die notwendige Ergänzung zum natürlichen Bewegen. Eine ausgeglichene Stoffwechselbilanz ist der natürliche Weg zum Wohlbefinden im Alltag.

 


Aktive Kids

Kinder müssen in einem bewegten Umfeld aufwachsen.

Im "goldenen Lernalter (bis ca. 12 Jahre) werden die Grundsteine gelegt für ein gesundes Leben. Insbesondere die koordinativen Fähigkeiten werden in dieser Lebensphase programmiert.

Fähigkeiten wie z.B. Reaktion und Gleichgewicht sind in unserem Alltag ein Bestandteil der Lebensqualität.
Die erlernte Bewegungsqualität und gesunde Ernährungsgewohnheiten sind eine langfristige Investition für die Gesundheit.